GESTERN UND HEUTE | MIT WEITBLICK NACH VORN | UNTERWEGS FÜR UNSERE KUNDEN | WIR SICHERN DEN NACHSCHUB | EINE SAUBERE SACHE
Kontakt  |  Impressum

Schröer-Dreesmann beliefert auf dem Großhandelssektor eine Vielzahl von Tankstellen, Speditionen und Händler mit traditionellen Produkten wie leichtes Heizöl und Kraftstoffen wie Diesel, Normal- und Superbenzin. Die Kundschaft ist vorwiegend in Nord- und Westdeutschland angesiedelt, aber auch die neuen Bundesländer sind stark vertreten. Der Jahresumsatz hat mittlerweile einen dreistelligen Millionenbereich erreicht, zu dem auch der Endverbraucher einen großen Teil beiträgt. Seit 1995 haben wir ein großes Augenmerk auf die Vermarktung von alternativen Kraftstoffen geworfen. Hierbei tritt insbesondere der Bereich Biodiesel mit circa 40 Millionen Liter Jahresumsatz hervor. Aber auch Rapsöl und AdBlue haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Wie wird Biodiesel gewonnen?
Die riesigen Anbauflächen für Raps bilden den Rohstoff. Aber erst nach einem chemischen Verfahren, „ Umesterung “ genannt, ist der Pflanzenkraftstoff einsatzbereit, abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen der Fahrzeughersteller. Umweltschonend ist Biodiesel, weil er keinen Schwefel enthält. Er ist vollständig abbaubar und der Russanteil um Abgas ist um Vergleich zu herkömmlichen Diesel um etwa 40 Prozent niedriger. Günstiger ist Biodiesel vor allem deshalb, weil pflanzliche Öle einem geringeren Mineralölsteuersatz unterliegen.
 

 
H. Schröer-Dreesmann e.K. MINERALÖLE - BIOKRAFTSTOFFE     Industriestraße 6 - 49577 Ankum - 05462 / 74700